Menü

Aktuelles - TG-Trainingsplan

Alp Bodensee Tour 2018

Auch 2018 geht es in eine weitere Runde Alp Bodensee Tour (ABT). Für die sechste Auflage haben wir uns wieder etwas Neues einfallen lassen. Wir sind nächstes Jahr zweimal am Bodensee und in den Bergen unterwegs.
Los geht es zur gewohnten Zeit im Juli (12. bis 15.07.2018) mit unserer ABT sportiv: Mehr Kilometer, mehr Berge, mehr Spaß und das an vier Tagen. Mit dem Start und Ziel am Bodensee kommen weitere und neue Highlights auf alle zu: Lenzerheide, Albulapass, Ofenpass, Timmelsjoch, Arlberg, Flexenpass und den neuen Etappenorten: Thusis am Eingang zur Viamala Schlucht in der Schweiz, Goldrain im Vinschgau Italien und in Landeck Österreich.

Eine Neuauflage der allerersten ABT gibt es bei der zweiten Variante im September (14. bis 16.09.2018) über drei Tage. Kommt mit uns noch mal an See und in die Berge und lasst entspannt die Saison ausklingen. Die Fahrt ist aber auch noch mal geeignet, um sich den letzten Schliff für die Herbstsaison zu holen. Kürzere Strecken, tolle Anstiege und entspannte Abschnitte – das ist unsere ABT short.

Sichert Euch einen Platz: Weitere Informationen und Anmeldung findet Ihr wie folgt:

Zwei tolle Rennradcamps in 2018

Rennrad-Trainingscamp in Ligurien (10. bis 17.03.2018)
Auf geht’s in die Radsaison 2018! Lasst uns bei südlichem Flair und Traumstrecken an der Form für das Frühjahr arbeiten. Das Hotel San Giuseppe in Finale Ligure und tg-trainingsplan bieten Euch ein perfektes Radtrainingslager an. Informationen und Anmeldung

Rennrad-Bergcamp in Südtirol (19. bis 26.05.2018)
Eine besondere Art von Trainingscamp erwartet Euch: Im Vinschgau gibt es unzählige kleine Sträßchen in den Berghängen, den Etschtal Radweg und natürlich den legendären Anstieg auf das Stilfser Joch mit seinen 63 atemberaubenden Kehren. In dieser tollen Gegend möchten wir mit Euch gemeinsam an Eurer Bergform arbeiten, die Kletterfähigkeit verbessern und gemeinsam Höhenmeter sammeln. Wer also 2018 ein Radmarathon bestreiten möchte, für den ist das Bergcamp die perfekte Vorbereitung. Bei der Hotelauswahl haben wir extra darauf geachtet ein Hotel speziell für Radsportler mit tollen Angeboten für Begleitpersonen bzw. Familien zu finden. Nehmt also einfach Eure Lieben mit. Informationen und Anmeldung

Vitalmonitor Partner

Nach über 1 1/2 Jahren Selbsttestung, 1 Jahr Pilotprojekt mit drei unserer Athleten, einem Tagesseminar und einem Abschlußtest sind wir nun offizieller Vitalmonitorpartner.
https://www.vital-monitor.com/partner/unsere-partner/

Wer gerne mit dem Vitalmonitor trainieren möchte, nimmt mit uns Kontakt auf und wir erstellen ein individuelles Angebot.

Weitere Informationen

Vitalmonitor Pro Bestellung

FASZIEN – Training und Wirkung

Das Thema Faszien ist schon seit vielen Jahren ein wichtiges Thema und in den Medien präsent. Wir greifen es aktuell wieder mal auf, da wir gerade in unseren Camps immer wieder die Unwissenheit vieler unserer Athleten sehen.

Zum Artikel

Neue Event Seite für weitere Informationen und Anmeldung

Wir haben zur Vereinfachung der Informationsübermittlung und Anmeldung unserer Trainingscamps und Ausfahrten  unsere neue Eventseiten online genommen: tg-trainingsplan event

Unsere Radevents 2017

Auch 2017 haben wir wieder spitzen Rennradevents geplant:

  • und zum Abschluß im Juli unsere Alp Bodensee Tour, die wir für 2017 um einen Tag verlängert haben.

Rennrad Bergtrainingscamp 2017

Nach der erfolgreichen Premiere 2016 haben wir das Camp, dass sich speziell um die Verbesserung am Berg kümmert, wieder ins Programm aufgenommen.

Ihr möchtet euch auf einen Bergradmarathon vorbereiten? Eure Kletterfähigkeit verbessern, Höhenmeter sammeln oder einfach gemeinsam die Berge bei einem guten Training genießen? Dann auf zum Bergtrainingscamp mit den drei tg-trainingsplan Trainern Tobias Ganzmann, Stefan Keppler und Marcel Kittelmann an Eurer Seite.

Im wunderschönen Bregenzerwald haben wir genügend steile und atemberaubende Anstiege, die Euch am Berg fit machen. Wir starten am ersten Tag mit einem Bergleistungstest und teilen dann in zwei Leistungsgruppen ein. Das tägliche Training runden wir mit Impulsvorträgen und Regenerationseinheiten am Abend ab. Neu werden wir eine persönliche und individuelle Analyse der Trainingsdaten vornehmen. Unser Standort mit dem Vitalhotel Quellengarten in Lingenau bleibt gleich. Das Hotelteam wird uns wieder all unsere Wünsche erfüllen und uns bestens betreuen.

Informationen und Anmeldung

 

Team tg-trainingsplan & Laufgarage bei der Grünten Stafette

Hammer Team, tolle Stimmung, super Wetter und Abenteuer pur bei unserem Ausflug in die Multisportszene. Mit einem 10. Platz bei der Grüntenstafette in der Gesamtwertung haben wir, das Team tg-trainingsplan & Laufgarage, zwar unser Ziel unter die ersten drei zu kommen knapp verfehlt. Wir mussten einsehen, dass die einheimischen Teams einfach besser waren und ihren Heimvorteil genutzt haben. Die Streckenkenntnis war ein entscheidenen Faktor.
Überragend waren die Eindrücke, die jeder von dem Event mitgenommen hat und durch Alexander Härdtner, der sensationell den 5 km Straßenlauf gewonnen hat und mit dem dritten Platz durch Florian Vrecko konnten wir zwei Treppechen feiern.

Ergebnisse aller unserer Streckenabschnitte:
Traillauf Sebastian Braun 31. Platz
Rennrad-Berg-Sprint Florian Vrecko 3. Platz
Berglauf Patrick Spettel 8. Platz
Alpin Lauf Stefan Keppler 67. Platz
MTB Andreas Schwarzer 7. Platz
Straßenlauf Alexander Härdtner 1. Platz

Messung der Herzfrequenzvariabilität mit dem Vitalmonitor

Ich habe den Vitalmonitor über 6 ½ Monate in meinem Trainingsalltag und bei meiner Arbeit in Gesundheitsworkshops getestet. Ich möchte euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen und ich gebe euch hier einen Einblick in den Ablauf, die Messung und die Ergebnisse.

Was ist die Herzfrequenzvariabilität und was sagt sie aus?
Die Herzfrequenzvariabilität ist die Fähigkeit des Organismus die Abfolge der Herzschläge an die momentanen Bedingungen optimal anzupassen und dadurch den Organismus bestmöglich mit Blut (Sauerstoff und Nährstoffen) zu versorgen.
Bei der Vitalmonitormessung wird ein EKG Eurer Herzschläge gemacht. Bei der Errechnung werden die Spitzen eures Pulsschlages herangezogen. Die Messung erfolgt von Spitze zur nächsten Spitze in ms. Je stärker die Abstände zwischen den Spitzen variieren, desto besser ist der Regenerationszustand. Im Umkehrschluss sind der Stressfaktor und die Belastung hoch, wenn die Abstände zwischen den Spitzen immer gleich wären.

Zum Artikel

Wie sinnvoll sind Trainingspläne für Hobbysportler?

Für Leistungssportler ist ein strukturiertes Training bedeutsam, wenn er erfolgreich sein möchte. Wie ist dies im Hobbysport? Braucht es da einen Trainingsplan, wenn man drei bis viermal pro Woche im Training unterwegs ist?

Wenn Du Dir Ziele setzt, solltest Du Dir Gedanken machen, was es braucht, um diese Ziele erreichen zu können. Sind die gesteckten Ziele überhaupt mit vorhandenem Zeitbudget und den vorhandenen Möglichkeiten zu erreichen. Müssen die Rahmenbedingungen verändern? Wie und vor allem wann soll ich was trainieren?

Zum Artikel