Menü

Aktuelles - TG-Trainingsplan

Vitalmonitor Partner

Nach über 1 1/2 Jahren Selbsttestung, 1 Jahr Pilotprojekt mit drei unserer Athleten, einem Tagesseminar und einem Abschlußtest sind wir nun offizieller Vitalmonitorpartner.
https://www.vital-monitor.com/partner/unsere-partner/

Wer gerne mit dem Vitalmonitor trainieren möchte, nimmt mit uns Kontakt auf und wir erstellen ein individuelles Angebot.

Weitere Informationen

Vitalmonitor Pro Bestellung

FASZIEN – Training und Wirkung

Das Thema Faszien ist schon seit vielen Jahren ein wichtiges Thema und in den Medien präsent. Wir greifen es aktuell wieder mal auf, da wir gerade in unseren Camps immer wieder die Unwissenheit vieler unserer Athleten sehen.

Zum Artikel

Neue Event Seite für weitere Informationen und Anmeldung

Wir haben zur Vereinfachung der Informationsübermittlung und Anmeldung unserer Trainingscamps und Ausfahrten  unsere neue Eventseiten online genommen: tg-trainingsplan event

Unsere Radevents 2017

Auch 2017 haben wir wieder spitzen Rennradevents geplant:

  • und zum Abschluß im Juli unsere Alp Bodensee Tour, die wir für 2017 um einen Tag verlängert haben.

Rennrad Bergtrainingscamp 2017

Nach der erfolgreichen Premiere 2016 haben wir das Camp, dass sich speziell um die Verbesserung am Berg kümmert, wieder ins Programm aufgenommen.

Ihr möchtet euch auf einen Bergradmarathon vorbereiten? Eure Kletterfähigkeit verbessern, Höhenmeter sammeln oder einfach gemeinsam die Berge bei einem guten Training genießen? Dann auf zum Bergtrainingscamp mit den drei tg-trainingsplan Trainern Tobias Ganzmann, Stefan Keppler und Marcel Kittelmann an Eurer Seite.

Im wunderschönen Bregenzerwald haben wir genügend steile und atemberaubende Anstiege, die Euch am Berg fit machen. Wir starten am ersten Tag mit einem Bergleistungstest und teilen dann in zwei Leistungsgruppen ein. Das tägliche Training runden wir mit Impulsvorträgen und Regenerationseinheiten am Abend ab. Neu werden wir eine persönliche und individuelle Analyse der Trainingsdaten vornehmen. Unser Standort mit dem Vitalhotel Quellengarten in Lingenau bleibt gleich. Das Hotelteam wird uns wieder all unsere Wünsche erfüllen und uns bestens betreuen.

Informationen und Anmeldung

 

Team tg-trainingsplan & Laufgarage bei der Grünten Stafette

Hammer Team, tolle Stimmung, super Wetter und Abenteuer pur bei unserem Ausflug in die Multisportszene. Mit einem 10. Platz bei der Grüntenstafette in der Gesamtwertung haben wir, das Team tg-trainingsplan & Laufgarage, zwar unser Ziel unter die ersten drei zu kommen knapp verfehlt. Wir mussten einsehen, dass die einheimischen Teams einfach besser waren und ihren Heimvorteil genutzt haben. Die Streckenkenntnis war ein entscheidenen Faktor.
Überragend waren die Eindrücke, die jeder von dem Event mitgenommen hat und durch Alexander Härdtner, der sensationell den 5 km Straßenlauf gewonnen hat und mit dem dritten Platz durch Florian Vrecko konnten wir zwei Treppechen feiern.

Ergebnisse aller unserer Streckenabschnitte:
Traillauf Sebastian Braun 31. Platz
Rennrad-Berg-Sprint Florian Vrecko 3. Platz
Berglauf Patrick Spettel 8. Platz
Alpin Lauf Stefan Keppler 67. Platz
MTB Andreas Schwarzer 7. Platz
Straßenlauf Alexander Härdtner 1. Platz

Messung der Herzfrequenzvariabilität mit dem Vitalmonitor

Ich habe den Vitalmonitor über 6 ½ Monate in meinem Trainingsalltag und bei meiner Arbeit in Gesundheitsworkshops getestet. Ich möchte euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen und ich gebe euch hier einen Einblick in den Ablauf, die Messung und die Ergebnisse.

Was ist die Herzfrequenzvariabilität und was sagt sie aus?
Die Herzfrequenzvariabilität ist die Fähigkeit des Organismus die Abfolge der Herzschläge an die momentanen Bedingungen optimal anzupassen und dadurch den Organismus bestmöglich mit Blut (Sauerstoff und Nährstoffen) zu versorgen.
Bei der Vitalmonitormessung wird ein EKG Eurer Herzschläge gemacht. Bei der Errechnung werden die Spitzen eures Pulsschlages herangezogen. Die Messung erfolgt von Spitze zur nächsten Spitze in ms. Je stärker die Abstände zwischen den Spitzen variieren, desto besser ist der Regenerationszustand. Im Umkehrschluss sind der Stressfaktor und die Belastung hoch, wenn die Abstände zwischen den Spitzen immer gleich wären.

Zum Artikel

Wie sinnvoll sind Trainingspläne für Hobbysportler?

Für Leistungssportler ist ein strukturiertes Training bedeutsam, wenn er erfolgreich sein möchte. Wie ist dies im Hobbysport? Braucht es da einen Trainingsplan, wenn man drei bis viermal pro Woche im Training unterwegs ist?

Wenn Du Dir Ziele setzt, solltest Du Dir Gedanken machen, was es braucht, um diese Ziele erreichen zu können. Sind die gesteckten Ziele überhaupt mit vorhandenem Zeitbudget und den vorhandenen Möglichkeiten zu erreichen. Müssen die Rahmenbedingungen verändern? Wie und vor allem wann soll ich was trainieren?

Zum Artikel

BLACK FOREST Trailrunning Camp powered by Inov-8

Frischluft pur beim BLACK FOREST Trailrunning Camp powered by Inov-8

Ihr möchtet die Natur abseits befahrener Straßen erleben? Waldwege, Tobel und einsame Waldpfade im Einklang mit der Natur und dem Körper erlaufen? Dann kommt mit der Laufgarage, tg-trainingsplan, Inov-8 und PowerBar zum ersten Trailrunningcamp in den schönen und abenteuerlichen Nordschwarzwald nach Bad Teinach.
Das Camp richtet sich an jede(n) Läufer/in, der/die Naturerlebnisläufe auf Trails kennenlernen möchten und findet am Ende der Saisaon vom 01.-03. Oktober 2016 statt.

Weitere Informationen: Flyer Black Forest Trailrunning Camp powered by Inov-8

Super Saison für unsere Biathlonhoffnung Yanis

Was für eine Saison!
Unser Athlet Yanis hat alle überrascht und eine tolle Biathlonsaison hingelegt.

Nach intensiven Trainingswochen über Weihnachten und Neujahr, konnte er sich von Rennen zu Rennen steigern. Beim Leonteq Biathlon Cup, welcher mit 10 Rennen über die gesamte Saison ausgetragen wurde, konnte er sich immer vorne platzieren und er erreichte in der Gesamtabrechnung den 3. Platz. Die Rennen wurden im Massenstart und in Einzelrennen ausgetragen.
Eine tolle Leistung, die nur durch den Schweizer Meistertitel am 13.02.2016 in Kandersteg in den Schatten gestellt wurde.

Zum Artikel